HEULT DOCH! (Hassposting)


Aaaaaaaaaah ich hätte es kommen sehen müssen und rechtzeitig meine Filterbubble einschalten. Es war ja wieder Zeitumstellung Sommer-/Winterzeit und damit kommt ja auch immer das große Geheule, wie WAAAAAAAAAAAHNSINNIG anstrengend das ist und wie unnütz und dass das doch alles dringend abgeschafft gehört.

Mal abgesehen von meiner persönlichen Vorliebe: Ich stehe auf Sommer- und Winterzeit, im Sommer endlos lange Abende und im Winter wird ’s wenigstens irgendwann mal hell.

Mag sein, dass mich das Gegreine über die Uhrenumstellung auch deswegen gar so nervt, weil mir wirklich, wirklich was fehlen würde, wenn Sommer- und Winterhalbjahr sich nicht auch durch Zeitjustage unterscheiden würden.

Aber Gegreine find ich es es so oder so auf jeden Fall, wenn da an den Haaren die aberwitzigsten Argumente in Feld gezerrt werden, wer alles so UNGLAUBLICH unter der Stunde hin oder her leidet:

Tiere. Nunja, industrielles Milchvieh, da kann ich mir das in der Tat vorstellen. Würde ich grade noch gelten lassen. Sämliche meiner privaten Haustiere richteten sich aber nach mir, und nicht nach der Uhr – wie auch, die interessiert die ja nicht. Kann sein, dass der Hund mal etwas erstaunt geguckt hat, wenn man ‚zu früh‘ aufgestanden ist. Dann aber auch nur genau einen Tag lang.

Kinder. OHMEINGOTT! Sie stehen eh immer schon um 5h auf und fangen an zu spielen, jetzt sind sie ganz aus dem Takt! Leute, wenn euch eure Kinder mitten in der Nacht wecken, wenn ihr eigentlich noch schlafen wollt, dann hättet ihr eure Kids mal besser an euren Rhythmus gewöhnt, statt auf irgendwelche Weisheiten zu hören, dass ein Kind um 6h Frühstück braucht. Ich persönlich, selbstgerechtes Stück par excellence, hab als Säugling schon gepennt bis 10h am Vormittag. Weil uns das familiär besser in den Kram passte.

Ach und der persönliche Jetlag. „Ich brauche immer über eine Woche, bis ich mich an die ’neue‘ Zeit halbwegs gewöhnt habe“ … PUSSIES! An der einen Stunde rumleiden, aber 2x im Jahr sonstwo Urlaub machen, wo die Ortszeit viel mehr als nur läppische 60 Minuten abweicht. Wenn das ach so anstrengend ist, wieso fliegt ihr dann um die halbe Welt zum Erholungsurlaub, offenbar könnt ihr euch doch da gar nicht erholen …

Echt jetzt. Wenn ihr keine anderen Probleme habt, als das bisschen Zeitumstellung, nehmt euch nen Keks, schätzt euch glücklich und vor allem: HALTET DIE KLAPPE!

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)